Ankündigung: meine Reiseroute

Heute ist tatsächlich mein letzter Tag in meiner liebevollen Gastfamilie. Morgen es geht es mit dem Reisen los und da die Frage schon so oft kam, werde ich euch heute mal meine Reiseroute präsentieren. Oder zumindest die, wie ich sie mir vorstelle. 



Im Koffer befinden sich 17kg Zeug von überlebenswichtig bis kann-nicht-schaden, wovon ich die Hälfte (mindestens!) nicht brauchen werde. Aber man weiß ja nie. Vielleicht regnet es in Tasmanien ja - Regenschutz für den Rucksack kommt in den Koffer. Vielleicht ist neuseeländischer Herbst ja wie deutscher Winter - Pullover bedecken den Boden. Vielleicht dieses, vielleicht jenes. 

Aber nun zu dem Wichtigen:
Unsere Reise startet morgen früh von Canberra nach Sydney und dann geht es die Ostküste hoch. Einige Stopps in verschiedenen Stränden, Städten und Inseln stehen auf dem Programm. Was dort jemals genau abgeht, erfahrt ihr wenn es soweit ist. Seid also gespannt. Wenn dann diese Etappe beendet ist und wir genug von Strand und Meer haben - okay, ich weiß, dass wird nie passieren - fliegen wir endlich zum Uluru. Ich kann es nicht glauben, in gut einem Monat sehe ich endlich, wofür ich, ehrlich gesagt, vor 6 Monaten meine Tasche gepackt habe. 

Anschließend werde ich den Süden Australiens ein wenig erkunden, denn es geht nach Adelaide. Tasmanien wird zwar von vielen übersehen, aber bei mir stand diese Insel schon von Anfang an mit auf der ellenlangen (von einem Riesen die Elle, versteht sich) Liste. Von dort aus fliege ich nach Brisbane, um nochmal für einen Monat zu arbeiten. 

Auch wenn in und um Australien nichts nah ist. Neuseeland ist ja so gesehen praktisch um die Ecke und da dort zur Zeit meine beste Freundin wohnt und arbeitet, lass ich mir das natürlich nicht entgehen und nehme die beiden Inseln auch noch mit. Wenn ich dann wieder zurück in Australien bin, sind meine Tage down under gezählt und die werde ich nutzen, um mich nochmal bei allen lieb gewonnenen Menschen in Canberra zu verabschieden.

Ich habe schon mal nach Cafes mit freiem Wlan gegooglet. Es wird hier also nicht still bleiben ;)

PS: Für diese ereignisreichen Monate habe ich mir noch eine Kleinigkeit überlegt, die vor allem über Instagram verfolgt werden kann :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen